Aktuelles

Erzieher/in (m/w/d) im Waldkindergarten gesucht!

Der Waldkindergarten „Waldkinder Bredenbeck“ in der Gemeinde Wennigsen sucht ab sofort eine/n Erzieher/in (m/w/d).

Du bringst mit:

  • Freude am gemeinsamen Draußen sein, Begeisterung und Frohsinn auch bei ungemütlicheren Wetterbedingungen den Wald zu entdecken.
  • Eine staatlicher Anerkennung
  • Das Einfühlungsvermögen, die Kindern an ihrem jeweiligen Standpunkt abzuholen und gleichzeitig den Überblick über die Gruppe zu haben.
  • Den Wunsch eigene Ideen und Anregungen in einem aufgeschlossenem Team auszuarbeiten.

Wir bieten:

  • Ein fröhliches Arbeitsumfeld, das geprägt ist durch die Entdeckerfreude von einer kleinen Gruppe Kinder (maximal 15 ) zwischen 3 und 6 Jahren
  • Die Gelegenheit das ganze Jahr über draußen zu sein und die Natur in ihrem Rhythmus als steten Begleiter zu haben.
  • Ein Gehalt, das an TVÖD angelehnt ist
  • Die Möglichkeit einen Ort mitzugestalten, an dem Platz ist für Nachhaltigkeit und Ökologie.
  • Eine Arbeitsstelle mit 29,5 Wochenstunden
  • Die Chance als Berufseinsteiger mit Leitungsaufgaben vertraut zu werden
  • Eltern und Kinder, die Deine Arbeit jeweils auf ihre Art zu schätzen wissen

Die Betreuungszeit ist montags bis freitags von 08.00-13.00Uhr.

Wenn Dich diese Zeilen ansprechen und Du Dir vorstellen könntest bei uns anzufangen, dann freuen wir uns über Deine Bewerbung.

Die Kontaktdaten und weiteres über den Kindergarten findest Du hier: http://www.waldkinder-bredenbeck.de/impressum/


Laternenfest 2020

Das Laternenfest Mitte November musste coronabedingt zwar viel kleiner als sonst ausfallen, aber die Kinder hatten dennoch eine Menge Spaß bei einer kleinen Wanderung durch den dunklen Wald und anschließendem Abschluss am Lagerfeuer.

Hier ein paar Bilder (anklicken für die Gallerieansicht):

Das zweite Jahr…

…im Waldkindergarten Bredenbeck war definitiv komplett, voll und ganz, ganz und gar anders als wir uns das noch vor 12 Monaten gedacht haben. Angesichts der Entwicklungen in den letzten Monaten, werden aber vermutlich nahezu alle Resümees, die sich auf 2020 beziehen, ähnliches zu berichten haben. Insofern stechen unsere Erfahrungen letztlich nicht allzu sehr heraus.

Morgen verabschieden wir erneut ein paar unserer “Großen” … Kinder, die noch vor “kurzem”, ganz “frisch” gestartet sind, unseren Waldkindergarten “mitgegründet” und durch ihre Präsenz gestaltet haben, werden nach den Sommerferien “Schulkinder” sein. Eine Zäsur, die befremdlich und zugleich natürlich erscheint. Die Fähigkeit Ambivalenz auszuhalten, ist vielleicht die am schwierigsten zu erlernende Eigenschaft, die auch noch die meisten Erwachsenen vor Herausforderungen stellt…

Das Kindergartenjahr war mehr als turbulent. Vielfältige Veränderungen haben alle Beteiligten an diesem wunderbaren Projekt in den vergangenen 12 Monaten mehrmals aus ihrer jeweiligen “Komfortzone” geschubst. Es gab schmerzhafte Abschiede und herzliche Neubegegnungen…

Und so stehen wir am Ende des Waldkindergartenjahres 2019/2020 gemeinsam hier, geeint, einerseits in die Vergangenheit, v.a. aber zugleich mit Zuversicht in die Zukunft blickend!

ALLES Gute für unsere künftigen Schulkinder!!! Viel Spaß & Erfolg auf Eurem weiteren Weg!!! Vergesst uns nicht und kommt uns besuchen!

Viel Spaß auch allen anderen Kindern, die mit ihren Familien den Sommer genießen, um in ein paar Wochen wieder vereint in den Wald zu gehen!

Und natürlich auch alles Gute für unsere Eltern & Erzieher, die uns in den letzten 12 Monaten begleitet und den Waldkindergarten Bredenbeck überhaupt erst möglich gemacht haben!

DANKE!!!